Blaulichtreport OberbergWiehl

Bedrohung mit Messer in Wiehl – Opfer konnte fliehen

Wiehl Ein 23-jähriger Nümbrechter ist am Montagabend (17. März 2020) um kurz nach 20 Uhr auf einem Parkplatz an der Brucher Straße von zwei bislang unbekannten Tätern angegriffen und mit einem Messer bedroht worden. Der 23-Jährige konnte flüchten. Die beiden Unbekannten entfernten sich daraufhin mit einem grauen Smart (Kölner Kennzeichen) in unbekannte Richtung. Beide Männer sollen sehr groß und kräftig gewesen sein. Einer hatte sehr kurze Haare (fast eine Glatze) und einen Vollbart.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!