Wiehl – Auf der Fahrt von Wiehl nach Hengstenberg hat am frühen Samstagmorgen (23. November) ein alkoholisierter Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren; die Fahrt endete im Straßengraben.

Gegen 02.00 Uhr waren der 22-Jährige aus Reichshof mit einem gleichaltrigen Freund auf der Brucher Straße unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Autofahrer die Gewalt über sein Auto, das von der Fahrbahn abkam und mit der Front im angrenzenden Straßengraben gegen das Erdreich prallte. Beide Insassen zogen sich dabei Verletzungen zu, die im Krankenhaus ambulant versorgt werden mussten. Ein Alkoholtest bei dem Reichshofer zeigte einen Wert von über 1,2 Promille an, woraufhin die Polizei eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins veranlasste.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema