Blaulichtreport OberbergWaldbröl

Polizei beschlagnahmt Führerschein einer 80-Jährigen

Waldbröl – Offenbar nicht mehr fahrtüchtig ist eine 80-Jährige aus Waldbröl, deren Führerschein die Polizei nach zwei kurz hintereinander verursachten Unfällen beschlagnahmt hat. Zunächst war die Seniorin auf der Homburger Straße auf eine Verkehrsinsel geraten und hatte dort ein Verkehrsschild getroffen. Ungeachtet dessen setzte sie ihre Fahrt fort. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, folgten dem Auto und bemerkten eine unsichere Fahrweise der 80-Jährigen. In Niederhof schließlich fuhr sie auf der L339 falsch herum in den Kreisverkehr ein, um in die Straße „Im Langenbacher Siefen“ abzubiegen. Dabei fuhr sie wiederum auf eine Verkehrsinsel und riss ein Schild aus der Verankerung, blieb dann aber am Unfallort stehen. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein, um weitere Gefährdungen auszuschließen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!