Waldbröl – Einen Schwer- und einen Leichtverletzten sowie einen total beschädigten Pkw, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag (19.05.), um 23:00 Uhr in Waldbröl ereignete. Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr die B 478 aus Richtung Ruppichteroth kommend in Richtung Waldbröl. In Höhe der Einmündung nach Niederhausen stieß der 18-Jährige an einer leichten Fahrbahnverschwenkung gegen den Bordstein. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein mit insgesamt fünf Personen besetzten Pkw, stellte sich quer und schleuderte anschließend nach links über die Fahrbahn auf den dortigen Gehweg. Nach etwa weiteren 20 Metern rutschte der Pkw gegen die Böschung und kippte auf die linke Fahrzeugseite. Bei dem Unfall wurden der 18-jährige Fahrer schwer und eine 17-jährige Mitfahrerin leicht verletzt.
Quelle – ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema