Aktuelles aus den OrtenOberbergVerschiedenes

Schadstellensanierung K11 Hückeswagen / K 30 Wipperfürth

Oberbergischer Kreis –  Die Sanierung beginnt am Montag, 27.04.2020. Die Ausführung erfolgt unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr. Umleitungen werden eingerichtet.

Das Amt für Immobilienwirtschaft des Oberbergischen Kreises teilt mit, dass ab Montag, 27.04.2020, punktuelle Schadstellen auf den Kreisstraßen 11 und 30 saniert werden.

Die Schadstellensanierung erstreckt sich auf der K 11 von Ortsausgang Hückeswagen über Pixberg bis nach Kormannshausen. Die Ausführung erfolgt unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr. Eine Umleitung ist über die B 483 Hückeswagen – Linde – Heinhausen und K 11 Neuenherweg – Kormannshausen eingerichtet.

Die Arbeiten auf der Kreisstraße 30 finden im Stadtgebiet Wipperfürth zwischen Wasserfuhr und Kreuzberg statt. Dort ist ebenfalls eine Vollsperrung vorgesehen. Eine Umleitung wird über die L 284 Wasserfuhr – Kupferberg – Engstfeld – Anschlag und in Anschlag über die Straßen „Erlen“ und „Westfalenstraße“ eingerichtet.

Der Anliegerverkehr ist eingeschränkt möglich, außer während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten. Eventuelle Änderungen beim Busverkehr sind an den örtlichen Haltepunkten angezeigt. Die Arbeiten werden insgesamt voraussichtlich bis zum 08.05.2020 abgeschlossen sein.

Quelle: OBK

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!