Blaulichtreport OberbergReichshof

Sekundenschlaf verursacht Verkehrsunfall

Reichshof Am Morgen des 01.05.2020 gegen 07:20 Uhr fuhr ein 19-jähriger Morsbacher mit seinem PKW die L 344 von Brüchermühle in Richtung Erdingen. In Höhe der Ausfahrt Denklingen/Schneppenhurth kam er nach eigenen Angaben aufgrund von Sekundenschlaf nach rechts von der Fahrbahn ab, riss dass Steuer herum und schleuderte über die gesamte Fahrbahn auf die Gegenseite. Dort überfuhr er den Straßengraben und prallte letztendlich mit dem PKW gegen einen Baum. Der junge Mann konnte trotz Totalschaden und Verletzung den PKW selbst verlassen und die Polizei und den Rettungsdienst benachrichtigen. Er wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro, der Verkehr wurde nicht weiter beeinträchtigt. Der Führerschein des jungen Mannes wurde wegen des Einschlafens am Steuer (Sekundenschlaf) sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!