RadevormwaldThemenVerschiedenes

Radevormwald: 5 Tote bei Busunglück – Abhang in die Wupper gerutscht

Radevormwald. Bei einem schweren Busunglück am heutigen Dienstagvormittag sind 5 Menschen ums Leben gekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen ist der Omnibus eine Böschung hinuntergestürzt.

Wie die Oberbergische Polizei berichtet, war der Bus mit 12 Personen besetzt. Bei dem Busunglück kam unter anderem auch der Busfahrer ums Leben. Der 45 jährige Busfahrer steuerte vor dem Unglück die „Linie 626“ zwischen Wuppertal und Radevormwald.

Die Ermittelungen der Polizei haben gezeigt, das kein weiteres Fahrzeug in den bzw. am Unfall beteiligt waren. Im Augenblick wird noch der Bus geborgen. Die Verletzten Personen wurden in den umliegenden Krankhäusern untergebracht.

LINK: Videopodcast vom Busunglück in Radevormwald

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!