Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergRadevormwald Nachrichten

L414: Kontrolle über Motorrad verloren und fünf Meter hohe Böschung herabgestürzt

ARKM.marketing

Radevormwald Auf der Landstraße 414 (L414) ist am Donnerstagmorgen (03.06.2021) ein Motorradfahrer aus Wuppertal von der Straße abgekommen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der 54-Jährige war mit seiner Ducati gegen 08.00 Uhr auf der L414 in Richtung Dahlhausen gefahren, als er in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Das Motorrad kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Kurvenleittafel und stürzte mitsamt Fahrer eine etwa 5 Meter hohe Böschung hinunter, so dass beide von der Straße aus nicht mehr zu sehen waren. Als ein Radfahrer die Stelle passierte und das umgefahrene Verkehrszeichen sah, ahnte er das Unheil. Er entdeckte den Schwerverletzten in der mit Strauchwerk bewachsenen Böschung und verständigte den Rettungsdienst. Nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt brachte ein Rettungswagen den Mann in eine Wuppertaler Klinik.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"