Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenMittelstand

Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis: Präsenz auf der Bühne des Arbeitslebens

ARKM.marketing

Oberbergischer Kreis. Die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises bietet am Dienstag, 16. Juni, im Kreishaus in Gummersbach einen Workshop für Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen an.

Ein klarer beruflicher Auftritt und die entsprechende Präsenz sind wichtige Faktoren für ein unternehmerisch erfolgreiches Handeln. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen für die eigene und fremde Körpersprache zu sensibilisieren und die Wechselwirkung von Körper und Psyche zu erkennen und zu nutzen.

Wirtschaftsförderung bietet Workshop für Unternehmerinnen an

Nicole Hackenberg, Dipl-Psychologin, k-now-how Organisationsentwicklung und Heike Bänsch, Schauspielerin und Trainerin für Präsenz, Stimme und Körpersprache vermitteln durch körperorientierte Übungen aus dem Theaterbereich hilfreiche Erfahrungen für die innere und äußere Haltung. Die Teilnehmerinnen gewinnen Klarheit, welche emotionale Haltung ihrem Auftritt zugrunde liegen soll. Sie finden innere Bilder, auf denen diese Emotion gründet und nutzen diese als Impuls in der gegebenen Situation.

Der Workshop findet am Dienstag, 16. Juni, von 10 bis 17 Uhr im Kreishaus, Moltkestraße 42 in Gummersbach statt. Weitere Information und Anmeldung bei Birgit Steuer, Frau und Wirtschaft, Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis, Telefonnummer: 02261/886888 oder per E-Mail unter [email protected].

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"