Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Aktuelles aus den OrtenOberbergTourismusVeranstaltungenVerschiedenesWaldbröl Nachrichten

Waldbröl: Das Kunststofftechnologiezentrum des IB in Waldbröl stellt sich vor

ARKM.marketing

Waldbröl – Am 29. September 2016 ist Deutscher Weiterbildungstag. In ganz Deutschland finden zu diesem Tag vielfältige Veranstaltungen und Aktionen statt. Rund 100.000 Besucher werden insgesamt erwartet.

Der Deutsche Weiterbildungstag 2016 ist der sechste seiner Art. Er will angesichts der Herausforderun-gen, die die Digitalisierung der Wirtschaft, Gesellschaft und natürlich auch der (Weiter-) Bildung und Qualifizierung stellt, einen aktiven Beitrag zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit leisten. Grundsätzliches Ziel des Deutschen Weiterbildungstages ist es, Lust auf Weiterbildung zu wecken und die Bedeutung des Lebens-langen Lernens in den Mittelpunkt zu rücken. Zahlreiche Prominente wie Dunja Hayali, WDR-Intendant Tom Buhrow oder Comedian Bastian Pastewka unterstützen die Initiative. Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft, hat die Schirmherrschaft übernommen.

Im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages findet am 6. Oktober ein Tag der Offenen Tür im Kunststofftechnologiezentrum des IB in Waldbröl, Karl-Benz-Str. 8 statt. In Kooperation mit der Agentur für Arbeit, der IHK und der Kunststoffinitiative Oberberg wurde das Kunststofftechnologiezentrum im Sommer 2015 gegründet. Anlass war der gravierende Fachkräftemangel in diesem Bereich in der Region. Anlässlich des Tages der offenen Tür werden die aktuellen Qualifizierungslehrgänge (Umschulungen und Teilqualifizierungen) vorgestellt. Arbeitssuchende, interessierte Bürgerinnen und Bürger, Erwerbstätige und Unternehmen sind hierzu herzlich eingeladen.

Der IB (Internationaler Bund) ist einer der großen Dienstleister der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Sein Leitsatz „MenschSein stärken“ ist Motivation und Orientierung für seine fast 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen an 300 Orten. Sie begleiten jährlich 350.000 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren auf dem Weg in ein selbstverantwortetes Leben.

In den Bundesländern NRW, Niedersachsen und Bremen wird der IB durch die gemeinnützige Gesellschaft IB West gGmbH vertreten. Die Unternehmensschwerpunkte der Gesellschaft sind soziale Dienst-leistungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, der Familien- und Migrationsarbeit für Menschen aller Altersgruppen sowie Maßnahmen und Projekte der beruflichen Aus- und Weiterbildung für Jugendliche und Erwachsene. Die Gesellschaft mit Sitz der Geschäftsführung in Köln beschäftigt über 1.600 qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"