Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatEngelskirchen NachrichtenLeserbeiträgeSport

Tim Lefherz und Marvin Herold sicherten TVW die ersten Punkte

Handball Kreisliga Herren

TV Wallefeld – TuS Derschlag 2  22:18 (10:5).

Im ersten Spiel der neuen Saison traf der TV Wallefeld auf die Zweitvertretung der Derschlager. Nach einem zerstreuten und fahrigen Beginn, bei dem beide Mannschaften zahlreiche Chancen liegen ließen, kamen die Wallefelder zunehmend besser ins Spiel. Gestützt auf eine starke Deckung zeigte einmal mehr Marvin Herold, warum er zu den besten Torleuten in dieser Liga zählt. Besonders die Derschlager Rückraumspieler fanden immer wieder in Herold ihren Meister. Auf Seiten der Wallefelder setzte der neue Mittelmann Tim Lefherz, der seine starke Leistung mit acht Toren krönte, seine Nebenspieler immer wieder hervorragend in Szene, so dass Wallefeld mit einem Fünf-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen konnte.

In der zweiten Halbzeit wechselte Derschlag die Deckungsformation. Nun wurden Lefherz und Canisius in Manndeckung genommen, was den Wallefelder anfangs doch einige Probleme bereitete. Durch viele technische Fehler kam der TuS immer wieder zu leichtem Ballgewinn, scheiterte aber immer wieder an Herold oder verwarf leichtfertig. So konnte sich Wallefeld in dieser schwierigen Phase des Spiels wieder finden und ging beim 18:11 erstmals mit sieben Toren in Führung. Jetzt zeigte aber Michael Romanov seine Klasse, und es entwickelte sich in den letzten zehn Minuten das Spiel TVW gegen Romanov. Immer wieder versenkte der jungen Derschlager die Kugel im Netz, und fünf Minuten vor Schluss war der Vorsprung auf drei Tore gesunken. Der TVW stemmte sich mit aller Kraft gegen einen Punktverlust und rettete einen verdienten Sieg nach Hause. In einer fairen und von den beiden Schiedsrichtern gut geführten Partie ragten auf Seiten der Wallefelder besonders Lefherz und Herold hervor.

 Tore TV Wallefeld: T. Lefherz ( 8 ), M. Canisius ( 4 ), L. Koch, G. Cichon ( je 3 ), M. Deubel ( 2 ), M. Meinerzhagen, J. Böhl ( je 1 ).

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"