Aktuelles aus den OrtenVeranstaltungenWipperfürth

Tag der offenen Tür beim Löschzug Wipperfürth

Am kommenden Samstag, 29.08., findet in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Tag der offenen Tür beim Löschzug WiWipperfürthnlässlich des 130 jährigen Bestehens statt. Rund um die Feuerwache an der Lüdenscheider Straße haben wir ein buntes Rahmenprogramm geplant:
Quelle: Feuerwehr Wipperfürth

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wird die technische Rettung nach Verkehrsunfällen damals und heute gezeigt. Dazu wird das „Clinomobil“ des Rettungsdienstes gemeinsam mit dem Oldtimer des Löschzugs die Zuschauer in eine frühere Zeit versetzen. Im Anschluss zeigen die Kameraden, wie stark sich Technik und Taktik bis heute verändert haben. Für die kleinen Gäste gibt es den ganzen Tag genug zu tun: Feuerwehrhüpfburg, Kinderschminken und Wasserspiele bieten reichlich Gelegenheit zur Unterhaltung. Nicht weniger Interessant dürfte die Fahrzeugausstellung werden. Unter anderem werden Spezialfahrzeuge des Oberbergischen Kreises, das „Clino“ und moderne Rettungsdienstfahrzeuge und natürlich die Fahrzeuge des Löschzugs Wipperfürth ausgestellt.

Das Programmhighlight stellt aber die offizielle Fahrzeugübergabe und -segnung des neuen „LF 20 KatS“ am Mittag dar. Zur Stärkung zwischendurch gibt es frische Feuerwehrburger vom Grill und natürlich Kaffee und Kuchen.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!