Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenNümbrecht NachrichtenOberbergVerschiedenes

Sternsinger bringen Segen ins Nümbrechter Rathaus

ARKM.marketing

Respekt für dich, für mich, für andere!
Respekt für Kinder weltweit!

Nümbrecht – Die diesjährige Sternsingeraktion möchte darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, einander mit Respekt zu begegnen. Kinder auf der ganzen Welt werden oftmals völlig respektlos behandelt, nicht nur in Bolivien, das in diesem Jahr als Beispiel gilt.

„Segen bringen, Segen sein“ unter diesem Motto brachten die Sternsinger den Segen „20*C+M+B*16 (CHRISTUS MANSIONEM BENEDICAT = Christus segne dieses Haus)“ auch in das Nümbrechter Rathaus. Bürgermeister Redenius empfing die Sternsinger und dankte für den erteilten Segen.

Foto: Gemeinde Nümbrecht
Foto: Gemeinde Nümbrecht

Der Brauch des Sternsingens geht zurück bis in das Mittelalter. Schon vor vielen hundert Jahren zogen als Könige gekleidete Jungen durch die Gassen der Städte und spielten den Besuch der heiligen drei Könige in Bethlehem nach.

Seit 1958 wird – initiiert durch das Kindermissionswerk – das Sternsingen alljährlich als größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder durchgeführt.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"