Ein letztes Mal mit „bzzzzz“

Nümbrecht – Die Sonderausstellung „bzzzzz…viel Fliegen“ im Museum und Forum Schloss Homburg kann am Sonntag, 24. Juli 2016 zum letzten Mal besucht werden. Finissage mit musikalischem Programm. Eine Sonderausstellung rund um die Welt der Fliegen präsentiert das Forum und Museum Schloss Homburg seit Mitte März in der Neuen Orangerie und dem White Cube.

Krankheitsüberträger, Aasfresser und Wundheiler zugleich – die Ausstellung nimmt die Zweiflüglern nicht nur wissenschaftlich unter die Lupe. Auch der Fliege in Literatur, Kunst und Film wird Beachtung geschenkt. Am Sonntag, 24. Juli 2016 haben Besucherinnen und Besucher zum letzten Mal die Chance, die vielfältigen Exponate zu betrachten. „bzzzzzviel Fliegen“ verabschiedet sich mit einer Finissage und musikalischem Programm.

Die Fliegenausstellung kann am 24. Juli 2016 ein letztes Mal besucht werden. (Foto: Manfred Kasper)

Mike Flemming (Viola) und Markus Wettstein (gestrichene Metallobjekte und Melodica) präsentieren eine Klangperformance, die eigens für die Finissage konzipiert wurde. Instrumentalklänge, Tonaufnahmen und gesprochene Texte fügen sich zu einer assoziationsreichen Dramaturgie rund um das Thema Fliegen. Die beiden Berliner Musiker erkunden neue und eigene Wege jenseits herkömmlicher musikalischer Sparten.

Das Programm am 24. Juli 2016:

•14:00 – 14:30 Uhr
Klangperformance Fliegen – eine musikalische Annäherung
•15:00 – 16:00 Uhr
Kuratorenführung durch die Ausstellung, Silke Engel M.A.
•15:00 – 16:00 Uhr
Kinderprogramm im „Forscherlabor“
•16:00 – 16:30 Uhr
Klangperformance Fliegen – ein musikalische Annäherung

Im Eingangsbereich der Ausstellung summen zahlreichen Fliegen. (Foto: OBK)

Eintritt:
•Sonderausstellung Erwachsene 5 € / Kinder, Jugendliche 3 €
•Kombiticket (Schloss und Forum) Erwachsene 6,50 € / Kinder, Jugendliche 4 €
•Familienkarte 12 €

Weitere Informationen erhalten Sie auf
www.schloss-homburg.de und unter Telefon 02293 9101-14.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere