Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatBergneustadt NachrichtenMittelstand

Neustädter Firma Pühler-HSM schließt Ende des Jahres

Bergneustadt – Wie der Mutterkonzern HSM jetzt mitteilt, wird die Produktion der Bergneustädter Tochtergesellschaft Pühler-HSM am Ende diesen Jahres geschlossen. Von der Schließung sind 16 Mitarbeiter betroffen.

Bereits Mitte des Jahres wurde Pühler-HSM an die IT-Systemlandschaft von HSM angeschlossen. In der Folge wurde beispielsweise der Kundendienst vom am Bodensee ansässigen Hauptunternehmen übernommen. Am Ende des Jahres sollen die Produktion und die anderen Fachabteilungen, die in Bergneustadt tätig sind, folgen.

Auf Nachfrage von Oberberg-Nachrichten erklärte HSM, dass dieser Schritt aus wirtschaftlichen Gründen nötig sei. Wegen zu geringer Auslastung und Auftragslage war es nicht mehr möglich, die Produktion in Oberberg weiter zu erhalten.

Die festangestellten Mitarbeiter erhalten Änderungsverträge für eine Weiterbeschäftigung bei HSM für die Standorte Reichenbach, Salem und die Zentrale in Frickingen. Darüber hinaus werde es für einige Mitarbeiter eine Weiterbeschäftigung im Home-Office geben. Andere sollen als mobile Einsatzkräfte, zum Beispiel im Kundendienst, eingesetzt werden. Wie HSM erklärt, werden auch bestehende Zeitverträge auf den Mutterkonzern übertagen beziehungsweise neu abgeschlossen.

Zum 1. Januar 2014 wird die Neustädter Produktionsabteilung dann in das Werk in Reichenbach verlegt. Die anderen Fachabteilungen sollen in die bestehenden Abteilungen in Frickingen und Salem integriert werden.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"