Lindlar. Montagvormittag, gegen 10:00 Uhr, begab sich ein Senior zu einem Geldinstitut in der Sülztalstraße in Lindlar-Hartegasse. Er hob mehrere Hundert Euro ab und beschloss anschließend, entlang des Sonnenweges ein wenig spazieren zu gehen. Auf dem Rückweg zum Ausgangsort, nahe der Einmündung zur Sülztalstraße, kam ihm ein unbekannter Mann entgegen. Der bat um Wechselgeld zum Telefonieren. Der Senior nahm daraufhin die Geldbörse in die Hand und schaute ins Kleingeldfach. Gleichzeitig warf der Unbekannte eine 1-Euro-Münze in dessen Portemonnaie.
Der Senior entgegnete nur, dass er den Euro nicht wechseln könne und hielt dem Unbekannten die Geldbörse hin, sodass er sich die Münze wieder herausnehmen konnte.

Doch der griff nicht in, sondern nach der Geldbörse, nahm sie an sich und lief zu einem abgestellten älteren braunen Auto. Er fuhr in Richtung Wipperfürth davon.

Der Tatverdächtige wird als Süd- oder Südosteuropäer beschrieben, der etwa 30 Jahre alt und ca. 175cm groß ist. Er hat Unbekannte hat mittelblondes Haar, war glatt rasiert und trug braune Kleidung.

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Nord, Tel.: 022618199-0.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere