Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenLindlar NachrichtenOberbergPolitik in OberbergSoziales und BildungVerschiedenes

Lindlar: Gemeinde und RVK für besseres ÖPNV-Angebot

ARKM.marketing

Lindlar – Die Gemeinde Lindlar und die Regionalverkehr Köln GmbH stehen seit 2015 im Dialog, um Möglichkeiten für einen bedarfsgerechten Ausbau des ÖPNV zu erarbeiten. Im Blick ist dabei neben dem Kirchdorf Lindlar insbesondere der Westen des Gemeindegebiets mit Hohkeppel und Schmitzhöhe, denn über diese Bereiche pendeln viele Bürgerinnen und Bürger zu ihren Arbeitsplätzen in Bergisch Gladbach und an der Rheinschiene.

Vor diesem Hintergrund ist es aus Sicht der Gemeinde wichtig, dass die Westanbindung von Schmitzhöhe gestärkt und es eine Busverbindung über Hohkeppel zum geplanten Haltepunkt der Regionalbahn 25 in Vilkerath geben wird. Parallel dazu stellt die Gemeinde Überlegungen für die Einrichtung von Pendlerparkplätzen auf bereits bestehenden Flächen an; diese könnten dann von RVK-Bussen angesteuert werden. Um mögliche Streckenführungen konkret zu prüfen, hatte RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach nun zu einer gemeinsamen Rundfahrt mit einem so genannten Midi-Bus eingeladen, an der Bürgermeister Dr. Georg Ludwig, Fachbereichsleiter Herbert Schibelka und Klimaschutzmanager Dr. Dirk Schulz teilgenommen haben.

Beim Halt in Hohkeppel: Ein Thema von Gemeinde und RVK ist eine Busverbindung von dort zum künftigen Bahnhaltepunkt in Vilkerath (Quelle: Gemeinde Lindlar)
Beim Halt in Hohkeppel: Ein Thema von Gemeinde und RVK ist eine Busverbindung von dort zum künftigen Bahnhaltepunkt in Vilkerath
(Quelle: Gemeinde Lindlar)

Aufgrund ihrer kompakten Größe sind solche Busse gut für hügelige und kurvige Strecken geeignet, außerdem gilt ihr Betrieb mit Blick auf die Fahrgastzahlen im betreffenden Gebiet als wirtschaftlich. Die Rückfolgerungen aus der gemeinsamen Bereisung von RVK und Gemeinde Lindlar fließen in die Stellungnahme der Gemeinde Lindlar zum Entwurf des neuen Nahverkehrsplans des Oberbergischen Kreises ein.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"