Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenOberbergPolitik in Oberberg

Kreiskongress der Jungen Liberalen Oberberg: Friedrichsen folgt Diehl

ARKM.marketing

Gummersbach – Die Mitglieder der Jungen Liberalen Oberberg wählten auf dem vergangenen Kreiskongress Axel Friedrichsen zu deren Vorsitzenden. Er tritt damit die Nachfolge von Johannes Diehl an, der sich bereits im Herbst dazu entschlossen hat, nicht erneut kandidieren zu wollen.

Johannes Diehl: „Ich möchte hier nun zunächst einen Strich ziehen und mich im neuen Jahr anderen Aufgaben widmen. Als Stellvertreter von Axel werde ich weiterhin unterstützend tätig sein. Die Bilanz aus 2015 lässt sich sehen. Die Ziele, die ich mir mit meinem Team zuvor gesetzt habe, konnten wir sogar übertreffen. Nun können wir daran anknüpfen.“

Im letzten Jahr haben die Jungliberalen mit ihren Initiativen für ein Freies W-LAN („Hotspot Gummersbach“) und einen Fernbushalt („Holen wir den Fernbus nach Gummersbach“) auf sich aufmerksam gemacht. Ihre Forderung nach einer Bürgerversammlung zur Flüchtlingsunterbringung in Gummersbach oder einer transparenten Haushaltspolitik haben Sie sogar als Antrag über die FDP in die oberbergischen Stadt- und Gemeinderäte einbringen können. (In Hückeswagen wurde dieser Antrag bereits vom Rat der Stadt beschlossen.)

„Im vergangenen Jahr haben wir konkrete Vorschläge präsentiert, Probleme angesprochen und unsere Positionen unterstrichen. Wir wollen den Kurs von Johannes fortsetzen“, so Friedrichsen.

Axel Friedrichsen studiert Wirtschaftsinformatik in Dortmund und kommt ebenfalls aus Gummersbach. Er war bisher für die Programmatik zuständig. Er möchte nun bald mit dem Vorstand die Themen für 2016 festlegen.

Neben Diehl, der künftig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, wurden auch Sebastian Diener (Organisation) und Julia Friedrichsen (Programmatik) zu den Stellvertretern von Axel Friedrichsen gewählt. Christoph Wenzel ist als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt worden.

Friedrichsen dankte Sebastian Hahn für sein bisheriges Engagement. Dieser scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. „Er war eine gefühlte Ewigkeit bei uns aktiv und wird hier eine Lücke hinterlassen“, so der Kreisvorsitzende.

Von links: Diehl, Diener, A. Friedrichsen, J. Friedrichsen und Wenzel - Quelle: Johannes Diehl/Junge Liberale Oberberg
Von links: Diehl, Diener, A. Friedrichsen, J. Friedrichsen und Wenzel – Quelle: Johannes Diehl/Junge Liberale Oberberg
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"