Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenNümbrecht NachrichtenOberbergVeranstaltungen

Kabarett mit Henning Schmidtke – „Hetzkasper – zu blöd für Burnout“

ARKM.marketing
Henning Schmidtke - Foto: Christoph Rücker
Henning Schmidtke – Foto: Christoph Rücker

Nümbrecht – Noch nie hatten Menschen so viel Zeit wie heute, und doch hetzen wir durch’s ganze Leben. Wir hetzen zur Arbeit, zum Sport, zum Yoga. Unser Wappentier ist kein Adler, sondern der frühe Vogel, der den Wurm fängt, Symbol der freiwilligen Volks-Verhetzung. Oft rennt uns die Zeit davon. “Soll sie doch”, sagt Henning Schmidtke, “lassen wir ihr ruhig mal einen Vorsprung. Die wird sich noch umgucken”.

Der Klaviervirtuose präsentiert ein entschleunigtes Kabarett-Programm über den Stoff, aus dem das Leben ist: die Zeit. Mysteriös und doch alltäglich. Immer gerecht verteilt, denn jeder hat genau gleich viel davon: 24 Stunden täglich. Der Gott der Zeit ist Kommunist! Andererseits: Zeit ist relativ (soweit Einsteins Theorie). Und Zeit ist kostbar und manchmal so knapp wie ein Tanga (soweit eine beliebte String-Theorie).

Aber sind wir noch im richtigen Film, wenn wir Zeit investieren, gewinnen, sparen wollen? Wer bei dem Tempo nicht mithalten kann und in der Klinik endet, hat wenigstens noch einen intelligenten Körper, der den Irrwitz des Lebens durchschaut hat. Die anderen machen weiter und werden zum Hetzkasper – zu blöd für Burnout.

Henning Schmidtke macht sich lustig über den Hetzkasper in uns allen. Und erkundet in seinen Liedern auch die Geheimnisse der Zeit, die Vergänglichkeit unseres Daseins und das Gefühl von Ewigkeit (keine Angst, so lange dauert das nicht). Dafür hat er für sich einen ganz eigenen Stil ausdrucksstarker komplexer Musik gefunden, der eher jazzigen und klassischen Kompositionen ähnelt als der traditionellen Kabarett-Musik.

Dieses Programm ist zeitlos schön und Uhr-komisch. 100 Freiminuten inklusive. (Die Lektüre dieses Textes kostete ca. 1 Minute Ihrer Lebenszeit.)

Beginn der Veranstaltung ist am 04.03.2016 im Kursaal/Park-Hotel Nümbrecht um 20.00 Uhr, Einlass um 19:30 Uhr.

Kartenvorverkauf:

(Kat. 1: 20,00 €, Kat. 2: 18,00 € zzgl. jeweils 2,00 € VVG; Abendkasse 23,00 €/ 21,00 €)

In Nümbrecht

  • Tourist-Info, im Rathaus, Hauptstraße 16, Tel.: 02293 – 302 30
  • Buchhandlung Lesezeichen, Hauptstr. 41, Tel.: 02293-6318
  • Tabak Land-Mineko Wirths, Hauptstr. 32, Tel.: 02293-1433

In Waldbröl

  • Wir für Waldbröl GmbH, Hochstr. 11, Tel.: 02291-9099808

Veranstalter:

Gemeinde Nümbrecht in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Kultur in Nümbrecht e.V.

Veranstaltungsort:

Park-Hotel (Kursaal)

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"