Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatOberbergVereineVerschiedenes

Hundestaffel der Johanniter sucht Verstärkung

ARKM.marketing

Oberberg -Benny, Kyle, Erna und Mex sind Lebensretter auf vier Pfoten und gehören zur Rettungshundestaffel Rheinberg-Oberberg der Johanniter. Im vergangenen Jahr mussten sie 16 Mal ausrücken, um sich in Oberberg und den Nachbarkreisen an der Suche nach Vermissten zu beteiligen.

Rettungshund „Benny“ trainiert mit Stephan Betram – Bild: Johanniter.

„Die Arbeit verlangt von Hund und Hundeführer viel Einsatzbereitschaft, da Einsätze häufig nachts vorkommen“, berichtet Staffelleiterin Silke Förster aus Lindlar. „So wie bei einem Einsatz vor einiger Zeit im Rhein-Sieg-Kreis, bei dem nach einer an Demenz erkrankten Seniorin gesucht wurde.“ Die Dame wurde von einem Rettungshundeteam der Staffel gefunden und wohlbehalten den Angehörigen übergeben. „Geht eine Suche erfolgreich zu Ende, so ist dies die Bestätigung für die Wichtigkeit unserer Arbeit, denn sie rettet Leben“, sagt der Ehrenamtliche Johannes Alznauer. Mit seinem Labrador Benny ist der Gummersbacher seit fünf Jahren ehrenamtlich in der Staffel aktiv.

Als private Hundebesitzer stellen die Hundeführer ihre Freizeit und ihre Vierbeiner ehrenamtlich in den Dienst der Allgemeinheit. Im Notfall stehen sie zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit. Die Mitglieder der Rettungshundestaffel werden von den Johannitern unter anderem in der Ersten Hilfe an Mensch und Hund sowie in der Funk- und Einsatztaktik ausgebildet.

Als Rettungshund eigenen sich mittelgroße bis große Hunde mit einer guten Kondition und einem guten Spiel- oder Futtertrieb. Mit ihrer Ausbildung wird idealerweise im ersten Lebensjahr begonnen. Spielerisch wird mit ihnen das Suchen von lebenden Personen eingeübt. Während der Ausbildung wird das Vertrauen zwischen Hund und Hundeführer geschult und gefestigt, so dass sie den Einsatzsituationen gewachsen sind.

Interessierte Hundebesitzer können sich bei Staffelleiterin Silke Förster unter Tel.: 02262 7626-0 oder per E-Mail: [email protected] melden.

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"