Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAusbildungGummersbach NachrichtenJunge MenschenMittelstandOberbergSportVeranstaltungenVereine

Gummersbach: Bezahlte Mitarbeit im Sportverein

ARKM.marketing

Gummersbach – Für Vereinsvorstände und Interessierte bietet der Kreissportbund Oberberg e. V. am 13.September von 18:00 bis 22:00 Uhr in Gummersbach ein Kurz- und Gut Seminar zum Thema „Bezahlte Mitarbeit im Sportverein“ an.

Die immer höher werdenden Anforderungen an Sportvereine und Verbände erfordern zunehmend den Einsatz von neben- und hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Sport. Dadurch sehen sich Vereinsvertreter häufig mit steuerrechtlichen- und sozialversicherungstechnischen Fragen konfrontiert. Die komplizierten gesetzlichen Bestimmungen (z.B. zu Arbeitgeberpflichten, 400-€-Jobs, Gleitzonen-Jobs, Selbstständigkeit von Übungsleitern) gelten auch für ehrenamtliche Organisationen.

Foto: LSB NRW e.V., Bowinkelmann
Foto: LSB NRW e.V., Bowinkelmann

Rechtsanwalt Elmar Lumer, Referent des Landessportbundes NRW, vermittelt den Teilnehmern in dem Kompaktseminar die wichtigsten steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen für die Einführung bezahlter Mitarbeit im Sportverein.

Anmeldung und weitere Informationen beim Kreissportbund Oberberg per E-Mail an [email protected] oder telefonisch über 02261-91193-0.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"