Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenOberbergReichshof Nachrichten

Gesamtschule Reichshof präsentierte sich auf Aktionstag

ARKM.marketing

Zum 22. Mal präsentierte sich die Gesamtschule Reichshof traditionell am letzten Samstag im November. Der bevor stehende Advent ließ natürlich an zahlreichen, entsprechend dekorierten Ständen weihnachtliche Stimmung entstehen.

Eine enorme Anzahl von Besucherinnen und Besuchern nutzte am Vormittag die Möglichkeit zur Unterrichts-Mitschau in den verschiedensten Fächern in den Jahrgängen 5-13. Ebenso waren die Führungen im Vorfeld der Neuanmeldungen zum neuen fünften Jahrgang voll besetzt. Interessierter Eltern nutzten die Informationen zum Übergang von der Grundschule zur Gesamtschule, zu den Schwerpunktklassen (Musik-, Theater-, Naturwissenschafts-, Sport- und Kreativklasse) sowie zur gymnasialen Oberstufe.

Die Arbeitsweise der Schule und die in Unterricht und Arbeitsgemeinschaften erbrachten Leistungen präsentierten Veranstaltungen und Aktionsstände im gesamten Schulgebäude und in den Sporthallen.

Geboten wurde etwa im Bereich Technik, Kunst und Naturwissenschaften eine Filzaktion (5a), ein Fähigkeitsparcours zum räumlichen Vorstellungsvermögen (9a), zur körperlichen Belastbarkeit (9b), zu technischem Verständnis (9d) und zu sensorischen Fähigkeiten (9e). Ebenso standen Physikalische Experimente und die Planetenforschung (8a) im Zentrum.

Foto: Gesamtschule Reichshof
Foto: Gesamtschule Reichshof

Beispielsweise durch das „Rollende Eckenhagen“ (5b) und das „Teppich-Curling“ (7b) sowie das traditionelle Hochsprungmeeting wurde die Gesamtschule ihrem Motto als „Schule in Bewegung“ auch diesmal wieder gerecht.

Abwechslungsreiches Vergnügen boten die Veranstaltungen im Forum. Insbesondere der HipHop-Rap und die Pantomime der 5c und die Inszenierung „Kinder an die Macht“ der 6c begeisterten das Publikum. Rhythmus und Besinnlichkeit zeigten die Darbietungen des musikpraktischen Kurses und der Schülerband der Jahrgangsstufe 12.

Umlagert war auch der Stand des hoch aktiven Fördervereins der Gesamtschule Reichshof, dessen Deko-Weihnachtsbäume sich reger Nachfrage erfreuten. Wie auch im Vorjahr hatte die Vorsitzende Elke Schöttler mit ihren Mitarbeitern alle Hände voll zu tun.

Eine erstaunlich hohe Zahl von Ehemaligen nutzte im Oberstufencafé die Gelegenheit, alte Erinnerungen und aktuelle Informationen auszutauschen, während der Mensa-Verein in bewährter Weise mit leckeren Speisen für das leibliche Wohl der Gäste sorgte. Mit eigenen landwirtschaftlichen Erzeugnissen vertreten war natürlich auch das schuleigene Projekt „Fliegende Bauten“.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"