Aktuelles aus den OrtenBergneustadt NachrichtenFotosKarnevalOberberg

Fotostrecke: Karnevalparty vom FC Wiedenest-Othetal

Bergneustadt – Der 30.1.2016 war der wohl schönste Tag für die Mitglieder und Freunde des FC Wiedenest-Othetal in diesem noch jungen Jahr. Nach dem Gewinn des Neustadtturniers in der Burstenhalle, feierten die Vereinsmitglieder und Gäste anschließend im Krawinkelsaal noch eine kunterbunte Karnevalparty. Zu Besuch war die KG Denklingen. Tanzdarbietungen und musikalische Schunkel- und Tanzeinlagen rundeten das Veranstaltungsprogramm ab. Die meisten Gäste kamen in gelungenen Verkleidungen. Die Karnevalparty vom FC Wiedenest-Othetal mauserte sich in den letzten Jahren zu einer der größten Karnevalsveranstaltungen im Stadtgebiet von Bergneustadt. Oberberg Nachrichten begleitete die Veranstaltungen mit folgender Fotostrecke.

Fotostrecke Karnevalparty FC Wiedenest-Othetal 2016

Invalid Displayed Gallery

Fotos: FC Wiedenest-Othetal (moh)

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!