Aktuelles aus den OrtenBergneustadt NachrichtenOberbergSoziales und Bildung

Erste Zuflucht und warme Kleidung

Bergneustadt – „Wenn sie bei uns einziehen, besitzen viele Menschen nicht mehr, als die Kleider, die sie am Leibe tragen“, sagt Kerstin Neuhaus. Die Leiterin der Notunterkunft für geflüchtete Menschen der Johanniter in Bergneustadt hat Kinder erlebt, die im dünnen Hemd und im Schlafanzug ankamen, und Familien, die ihre Koffer auf der Flucht verloren haben.

Damit die Bewohner der Notunterkunft eingekleidet werden können, haben die Johanniter nun eine Kleiderkammer eingerichtet: In der Halle an der Wiesenstraße 40a in Bergneustadt (hinter der Moschee) können nun an jedem Montag zwischen 11 und 12 Uhr und an jedem Samstag zwischen 10 und 13 Uhr die Sachspenden abgeben werden. Die Kleidungsstücke werden dann sortiert und an die Menschen in der Unterkunft weitergegeben. Unterstützt wird die Arbeit der Kleiderkammer von der Evangelischen Kirchengemeinde Bergneustadt.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!