Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenEngelskirchen NachrichtenOberbergPolitik in OberbergVerschiedenes

Ehemalige Bücherfirma Jaeger wird umgestaltet

ARKM.marketing

Engelskirchen – In der Gemeinde Engelskirchen entsteht ein neues Projekt, das für die Entwicklung im Aggertal von erheblicher Bedeutung ist: Die Entwicklungsgesellschaft Engelskirchen mbH (EGE) hat das gesamte Fabrikgelände der ehemaligen Bücherfabrik Jaeger an der B55 in Ründeroth gekauft.

13-04-02jaeger
Bürgermeister Dr. Gero Karthaus (rechts) und der Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Stefan Meisenberg sehen für die zukünftige Nutzung des alten Fabrikgeländes interessante Möglichkeiten – Bild: Gemeinde Engelskirchen.

Die Gebäude sollen einer zukunftsfähigen Nutzung zugeführt werden. Dabei wird nun ein Konzept entwickelt, um eine Nachfolgenutzung für Dienstleistungen, Ärzte, Sport, Freizeit, Büros und ähnliches möglich zu machen. Zunächst wird eine Projektstudie beauftragt, die bis zu den Sommerferien erste Ergebnisse liefern soll.

Das gesamte Gelände umfasst eine Fläche von 12.000 Quadratmetern und bietet in verschiedenen Gebäudeteilen und auf verschiedenen Etagen eine Nutzfläche von rund 8.500 Quadratmetern. Seit über zwei Jahren hatte Bürgermeister Dr. Gero Karthaus im Hintergrund für das Gelände Projektideen erarbeitet und Kaufverhandlungen geführt.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"