Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatGummersbach NachrichtenSport

Andreas Schröder wechselt von Neuhausen zum VfL Gummersbach

ARKM.marketing

Gummersbach – Die Kaderplanungen beim VfL Gummersbach für die Saison 2013/2014 gehen weiter: Bereits Anfang März hatte man im Oberbergischen mit der Verpflichtung von Mark Bult einen Ersatz für Adrian Pfahl gefunden. Jetzt konnte die nächste Unterschrift vermeldet werden. Vom Ligakonkurrenten TV Neuhausen wechselt der 21-jährige Rückraumspieler Andreas Schröder für drei Jahre nach Gummersbach.

13-04-03schroeder
Hat einen Dreijahresvertrag in Gummersbach unterschrieben: Rückraumspieler Andreas Schröder – Bild: www.vfl-gummersbach.de.

„Ich freue mich sehr darüber, mit dem VfL Gummersbach einen traditionsreichen neuen Verein gefunden zu haben“, so Schröder über seinen Wechsel. „Der Verein hat meiner Meinung nach ein großes Potential. Ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, um dieses voll auszuschöpfen.“ Auch Geschäftsführer Frank Flatten freut sich über diese Neuverpflichtung: „Für mich ist Andreas ein kommender Nationalspieler.“

Schröder hat in der laufenden Saison bei 27 Spielen für Neuhausen bereits 108 Tore erzielt und belegt damit aktuell Platz 29 in der Torschützenliste der DKB-Handball-Bundesliga. Seine Handballkarriere begann Schröder beim TSV Rotenburg, ehe er 2008 als 17-Jähriger zum HSC Bad Neustadt in die Regionalliga wechselte. Es folgte ein Zwischenstopp mit der HSG Frankfurt in der zweiten Liga, ehe er nach einem erneuten Wechsel mit dem TV Neuhausen in die erste Bundesliga aufstieg.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"