Aktuelles aus den OrtenLindlarOberbergPolitik in Oberberg

Bürgermeister Dr. Ludwig: Keine vorzeitige Wiederwahl

Lindlar – Anders als viele Kollegen im Bergischen hat sich Lindlars Bürgermeister Dr. Ludwig (CDU) entschlossen, nicht schon bei der Kommunalwahl im Mai 2014 zur Wiederwahl anzutreten, sondern erst zum Ende seiner Wahlperiode.

Foto: www.lindlar.de

Seine Kollegen, die sich vorzeitig der Wahl stellen, wollten durch ihren Schritt ihrer Gemeinde die erheblichen Mehrkosten (über 10.000 €) für eine zusätzlichen Wahl ersparen. Dieses werden jetzt auf Lindlar zukommen.

Bei der letzten Bürgermeisterwahl hatte die CDU, deren Kandidat Dr. Ludwig war, dem rot/gelb/grünen Kandidaten Lutz Freiberg verleumderisch unterstellt, er würde eine Zusammenlegung der Bürgermeisterwahl mit der Landtagswahl verhindern und damit Mehrkosten verursachen. Dieser Vorwurf war absolut falsch, da dies schon aus rechtlichen Gründen überhaupt nicht möglich war.

Die GRÜNEN dagegen respektieren die Entscheidung des Bürgermeisters. Er ist für die volle Amtszeit gewählt worden und hat das Recht, diese auch voll in Anspruch zu nehmen.

Text: Patrick Heuwes

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!