Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatNümbrecht NachrichtenVeranstaltungen

Autofreier Sonntag: In Nümbrecht und Waldbröl haben Räder wieder Vorfahrt

Nümbrecht – Auch in diesem Jahr findet in Nümbrecht und Waldbröl wieder ein gemeinsamer autofreier Sonntag statt. Am 25. August haben dann auf dem 18 Kilometer langen Kurs Radfahrer, Wanderer und Walker Vorfahrt – Autos sind nicht erlaubt. In der Zeit von 9 bis 18 Uhr steht die Strecke zur Verfügung.

130816autofreiersonntag2
Auf einer Strecke von 18 Kilometer Länge können die Teilnehmer wieder zwischen Nümbrecht und Waldbröl radeln, wandern oder walken – Bild: www.autofreier-sonntag.info.

An insgesamt sechs Versorgungsstellen können die Teilnehmer eine Rast einlegen. Dort ist für das leibliche Wohl gesorgt. Gleichzeitig können die Stempelkarten abgestempelt werden. Jeder, der seine Karte mit sechs Stempeln abgibt, nimmt an einer Verlosung teil und kann auf einen attraktiven Preis hoffen. Es werden allerdings zwei Verlosungen durchgeführt, einmal für Kinder und Jugendliche sowie eine für Erwachsene. Die Kids können sich unter anderem über einen Gutschein für eine Fahrrad-Ausrüstung in Höhe von 200 Euro freuen. Bei der Erwachsenen-Verlosung gibt es eine Ballonfahrt zu gewinnen.

Um den autofreien Sonntag auch für Gruppen interessant zu machen, wurde hier auch eine Verlosung ausgelobt. In den Los-Topf wandern alle angemeldeten Gruppen mit mindestens sechs Personen. Zu gewinnen gibt es einen Tag im Waldbröler Hochseilgarten (Wert rund 300 Euro).

An den offiziellen Raststationen (Derichsweiler Hof, Hömel, Hoff, Waldbröl, Hahn und Drinsahl) werden darüber hinaus noch weitere Aktionen angeboten. So wird auf dem Parkplatz des „Derichsweiler Hofs“ in Nümbrecht der CVJM unter dem Motto „CVJM bewegt“ aktiv sein und zusammen mit den Teilnehmern auch andere Muskelpartien, als die, die beim Radfahren von Nöten sind, fördern. Um 10 Uhr startet dort die Tour „Mit den Turbo-Schnecken rund um den Aussichtsturm“. Rund eineinhalb Stunden werden die Walker in gemäßigtem Tempo unterwegs sein. Kleine Spiele sorgen für Spaß.

130816autofreiersonntag1
Freuen sich auf die elfte Auflage des Autofreien Sonntags: die Verantwortlichen aus Waldbröl und Nümbrecht – Bild: Gemeinde Nümbrecht.

Die Raststation in Hömel bietet um 13 und 14 Uhr „Brainwalking“ an. Für die Dauer von etwa 30 Minuten wird hier ein ganzheitliches Training für Körper, Geist und alle Sinne der Fortbewegung durchgeführt.

In Waldbröl geht es am autofreien Sonntag so richtig rund. Das „Haus der Gesundheit“ bietet einen Nordic-Walking-Rundkurs an, die Teilnehmer werden von Läufern des TuS Waldbröl begleitet. Beginn ist um 9 Uhr. Die sechs Kilometer lange Strecke führt vom Raabenweg über Bohlenhagen, Hoff und Rossenbach zurück zum Startpunkt. Wer lieber laufen möchte, kann sich dem TuS anschließen. Hier beträgt die Streckenlänge allerdings zwölf Kilometer.

Für alle Wanderer wird ein besonderer Service angeboten: Der Bürgerbus Nümbrecht wird als Shuttle fungieren, so dass auch Teilstrecken absolviert werden können. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr ist der Bürgerbus zwischen der „BG“ in Nümbrecht, Ruh, Waldbröl, Happach, Drinsahl und Hammermühle unterwegs.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"