Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergMarienheide

L97 nach LKW-Unfall bis auf weiteres gesperrt

Marienheide Am Morgen (27.01.2021) ist auf der Landstraße 97 (L97) ein LKW ins Schleudern geraten und auf die Seite gekippt; die Bergung wird sich vermutlich bis in die Nachmittagsstunden hinziehen.

Gegen 07.35 Uhr hatte der aus dem Bereich Bremen stammende Fahrer die Landstraße 97 aus Richtung Hütte kommend in Richtung Gimborn befahren. Auf gerader Strecke geriet der 22-Jährige auf den mit Schnee bedeckten, unbefestigten Seitenstreifen. Beim Versuch gegenzulenken geriet der mit Saunateilen und Zubehör voll beladene Sattelschlepper außer Kontrolle. Der Sattelzug kippte auf die rechte Seite und kam quer auf der Fahrbahn liegend zum Stillstand, so dass die L97 nicht mehr passierbar ist. Der Fahrer sowie seine 18 Jahre alte Beifahrerin überstanden den Unfall mit leichten Verletzungen.

Zurzeit ist noch nicht abschätzbar, wann die L97 wieder passierbar ist. Ein Bergungsunternehmen ist an der Unglücksstelle eingetroffen. Da zunächst die Ladung geborgen werden muss, wird die Sperrung vermutlich bis in die Nachmittagsstunden andauern.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"