Blaulichtreport OberbergLindlar

Verkehrskontrolle brachte einiges zu Tage

Lindlar Historische Kennzeichen an einem noch gar nicht so alt wirkenden Opel Astra. Das kam Polizisten der Wache Wipperfürth bei einer Verkehrskontrolle komisch vor.

In der Pollerhofstraße parkte am Freitagabend (12. Juni) um 18:35 Uhr der silberne Opel Astra mit historischen Kennzeichen. In dem Wagen befanden sich zwei Personen. Als die Polizisten sich näherten, um sich das Fahrzeug näher anzusehen, starteten die Insassen den Motor und wollten zunächst flüchten. Erst deutliche Anhaltezeichen der Beamten hielten sie von ihrer Flucht ab.

Bei der nun folgenden Fahrzeugkontrolle kam so einiges zum Vorschein. Im Fahrzeuginnenraum befanden sich größere Mengen hochwertiger Spirituosen, Rasierklingen sowie Aufsteckbürsten für elektrische Zahnbürsten. Einen Kaufbeleg oder Eigentumsnachweis konnten die Personen nicht vorlegen, so dass der Verdacht besteht, dass es sich hierbei möglicherweise um Diebesgut handeln könnte. Zudem fanden die Beamten der Verkehrskontrolle typisches Einbruchswerkzeug.

Da sich der Fahrer vor Ort nicht ausweisen konnte, wurde er zur Identitätsfeststellung mit zur Wache genommen. Es handelte sich um einen 47-jährigen Mann aus dem hessischen Neustadt. Wie sich herausstellte, ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei dem Beifahrer handelte es sich um einen 31-jährigen Mann ebenfalls aus Neustadt. Das Kennzeichen war übrigens nicht auf den Opel Astra zugelassen. Die Polizei stellte das vermeintliche Diebesgut sicher. Die Ermittlungen zu möglichen Diebstahlsdelikten dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!