„Ganz schön ausgefeilt!“ – Schlag auf Schlag entsteht die Feile – Ausstellung im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

„Ganz schön ausgefeilt“ heißt die neue Sonderausstellung, die ab dem 12. Juli 2018 in Lindlar zu sehen ist. Thema der Ausstellung ist die Entwicklung der Feilenherstellung und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Feilen, vom Maschinenbau bis zur Körperpflege. Auf Schautafeln wird der Produktionsprozess vom Rohling bis zur fertigen Feile gezeigt. Zuerst in reiner Handarbeit, später mit Maschinen wurden die Rohlinge geschmiedet bis Hieb für Hieb die Feile entstand.

Zu sehen sind auch ein historischer Messestand aus den 1950er Jahren, Musterbücher und -koffer sowie diverse außergewöhnliche Feilentypen. Auch die Arbeitsweise in der ehemals letzten lokal produzierenden Fabrik, Ernst Ehlis Remscheid Schlepenpohl wird vorgestellt. Die Ausstellung ist ein Projekt der Initiative „Zu Gast bei“ im Rahmen der Kooperation der Arbeitsgemeinschaft Bergische Museen. Sie wurde vom Deutschen Werkzeugmuseum des Historischen Zentrums der Stadt Remscheid konzipiert und umgesetzt und ist noch bis zum 25. November dieses Jahres in Lindlar zu sehen.

„Ganz schön ausgefeilt“ im LVR-Freilichtmuseum Lindlar
Dauer: Vom 12.07. bis zum 25.11.2018
Ort: Umweltwerkstatt Müllershammer im LVR-Freilichtmuseum Lindlar
Eintritt: Museumseintritt; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei
Information: 02266 471920, www.freilichtmuseum-Lindlar.lvr.de

Quelle: LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere