Hinweis zu externen Verlinkungen
Lindlar Nachrichten

Crossgolfanlage auf :metabolon eröffnet

ARKM.marketing

GrebXmedia nimmt Anlage unter Vertrag

Lindlar – Monika Lichtinghagen-Wirths, Geschäftsführerin des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes und Projektleitung :metabolon ließ es sich nicht nehmen, zur Saisoneröffnung den ersten Abschlag auf der überarbeiteten Crossgolfanlage zu tätigen. Unter Anleitung von Hubertus Greb, Geschäftsführer der Firma grebXmedia UG (haftungsbeschränkt), testete sie den Crossgolfparcours auf dem Gelände der Leppe-Deponie in Lindlar.

IMG_6370klein

Bereits im Jahr 2012 schloss der Bergische Abfallwirtschaftsverband einen Vertrag mit der Firma grebXmedia aus Waldbröl, um eine Crossgolfanlage im Entsorgungszentrum Leppe zu errichten und zu betreiben. Im letzten Jahr fanden dann die ersten Veranstaltungen auf der Anlage statt und nach Anpassungen und kleinen Veränderungen am Parcours wurde jetzt in die neue Saison gestartet.

Es besteht jetzt die Möglichkeit für Gruppen, unter Anleitung eines Coaches der Firma grebXmedia, Turniere, Schnupperkurse, Firmenevents und Veranstaltungen für Betriebsausflüge und sonstige, auch private Veranstaltungen zu buchen.

Die Trendsportart Crossgolf hat sich mittlerweile im Bergischen etabliert und findet auch bundesweit immer mehr Anhänger.

Als Eventanbieter im Bergischen bietet die Firma grebXmedia nicht nur Crossgolfevents, sondern auch viele weitere Veranstaltungen, wenn gewünscht auch incl. Catering oder Personenbeförderung zu den Veranstaltungsorten durch.

Hubertus Greb beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der Trendsportart Crossgolf und ist Gründungsmitglied des Verein Crossgolf Waldbröl e.V., der 2003 gegründet wurde. Er freut sich darüber, eine so tolle Location im Entsorgungszentrum Leppe unter Vertrag zu haben. „Ein Abschlag vom höchsten Punkt :metabolons ins Tal hat schon was ganz Besonderes“, so Greb. Da die Crossgolfanlage auch teilweise durch öffentliche Bereiche führt, wird mit den sogenannten „almostGolf“ Golfbällen gespielt, die leichter als normale Golfbälle sind, aber dafür auch keinen Schaden anrichten. Der Punkt Sicherheit steht bei den Crossgolfern nämlich an erster Stelle.

Monika Lichtinghagen-Wirths freut sich darüber, den Besuchern des Entsorgungszentrum Leppe ein weiteres Freizeitangebot bieten zu können.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"