Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergHückeswagen

Öffentliches Urinieren und Angriff auf Polizeibeamte

Hückeswagen – Einen 39-Jährigen aus Wipperfürth haben Polizeibeamte am Dienstagmittag (16.03.2021) in Hückeswagen in Gewahrsam genommen, nachdem dieser während einer Kontrolle auf die Polizist*innen losging. Gegen 14.30 Uhr hatte eine Streifenwagenbesatzung den Mann dabei beobachtet, wie er neben einer Bushaltestelle auf der Peterstraße urinierte. Auf Ansprache reagierte der Wipperfürther sofort sehr aggressiv und ging im Verlaufe in so bedrohlicher Haltung auf die Beamt*innen zu, dass er gefesselt und in Gewahrsam genommen werden musste. Dabei trat er um sich und verletzte eine Polizistin leicht. Weil der 39-Jährige offenbar unter Drogeneinfluss stand, ordnete ein Richter die Entnahme einer Blutprobe sowie die Gewahrsamnahme bis in den späten Abend an. Weil bei einer Durchsuchung auch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln zum Vorschein kam, hat die die Polizei ein Strafverfahren wegen Widerstandes und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"