Bergneustadt NachrichtenBlaulichtreport Oberberg

Gummersbacher leistet starken Widerstand gegen die Polizei

Bergneustadt Deutlich alkoholisiert torkelte ein 52-jähriger Gummersbacher am Freitag (21.08.2020) über einen Radweg im Bereich der Othestraße in Bergneustadt. Schließlich fiel er um und landete auf dem Rücken und dem Hinterkopf.

Die von Zeugen um 17:30 Uhr hinzugerufene Polizei forderte eine Rettungswagenbesatzung an, um prüfen zu lassen, ob sich der 52-Jährige bei dem Sturz Verletzungen zugezogen hatte. Bei der Untersuchung schlug und trat der 52-Jährige um sich. Polizeibeamte mussten ihn schließlich festhalten und fesseln. Auch dabei wehrte sich der Gummersbacher mit Händen und Füßen. Unter heftiger Gegenwehr brachten ihn Polizei und Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Um ihn überhaupt ärztlich untersuchen zu können, musste er am Krankenbett fixiert werden. Immer wieder schlug und trat er um sich, beleidigte und bedrohte fortwährend Polizei und Rettungskräfte.

Der 52-Jährige verblieb schließlich stationär im Krankenhaus; er musste eine Blutprobe abgeben und blickt nun einem Verfahren entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"