Hückeswagen – Auf dem Etapler Platz und dem Bahnhofsplatz darf an Werktagen (montags bis samstags) von 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr nur mit Parkscheibe zwei Stunden lang geparkt werden. Die entsprechenden Hinweisschilder stehen an den Zufahrten zum Etapler Platz (vor TAKKO und an der Volksbank). Bei diesem Bereich handelt es sich um eine sogenannte „Haltverbotszone“. Dies bedeutet, dass die Schilder mit dem Haltverbot nur am Beginn der Zone stehen und dann innerhalb der Zone nicht mehr wiederholt werden. Genauso ist es z.B. in einer Tempo-30-Zone, wo die Schilder zu Geschwindigkeitsbegrenzung auch nur am Anfang und am Ende aufgestellt werden.

Leider übersehen viele Autofahrer diese Schilder und es kommt beim Ordnungsamt, aber auch in den anliegenden Geschäften immer wieder zu Beschwerden von Autofahrern, die ein Knöllchen bekommen haben, weil sie beim Parken keine Parkscheibe ausgelegt haben. Es wird dann beklagt, man habe die Schilder nicht gesehen. Diese Beschwerden sind dabei durchaus nachvollziehbar, da tatsächlich für den gesamten Bereich nur zwei Schilder vorhanden sind, was rechtlich aber korrekt ist. Das Aufstellen weiterer offizieller Schilder innerhalb der Zone ist laut Straßenverkehrsordnung auch nicht erlaubt.

Trotzdem will die Schloss-Stadt Hückeswagen die Autofahrer auf das Problem hinweisen. Daher hat der städtische Bauhof an verschiedenen Stellen im Bereich Etapler Platz und Bahnhofsplatz „inoffizielle“ Hinweisschilder angebracht, die auf die Parkscheiben-Pflicht hinweisen. Darüber hinaus sollen ähnliche Schilder auch den umliegenden Geschäften angeboten werden, um auch die Kunden daran zu erinnern, die Parkscheibe im Auto auszulegen. Die Schloss-Stadt Hückeswagen hofft, dass dadurch weniger „unerwartete“ Knöllchen anfallen.

Der Entwurf des Schildes.
Quelle: Schloss-Stadt Hückeswagen

Quelle: Schloss-Stadt Hückeswagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema