Gummersbach – Nach einer Verkehrsunfallflucht hat die Polizei am Dienstag (22. Oktober) den Führerschein einer 56-jährigen Autofahrerin beschlagnahmt und eine Blutprobenentnahme veranlasst. Gegen 19.10 Uhr war einer 28-jährigen Autofahrerin auf der Straße „Am Sandberg“ ein Auto entgegen gekommen, welches so weit mittig fuhr, dass sich die Autos seitlich berührten. Während die 28-Jährige an der Unfallstelle anhielt, setzte der entgegenkommende Wagen seine Fahrt fort und beging eine Verkehrsunfallflucht. Durch Zeugenhinweise konnte das flüchtige Fahrzeug aber wenig später ermittelt und ebenso wie die vermutliche Fahrzeugführerin an der Halteranschrift angetroffen werden. Die 56-jährige Gummersbacherin stand erheblich unter Alkoholeinwirkung, so dass die Polizei eine Blutprobenentnahme in die Wege leitete und den Führerschein beschlagnahmte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema