Gummersbach – Garten-Center Kremer und Förderverein unterstützen Kinderklinik am Kreiskrankenhaus Gummersbach mit Verkauf von Spielzeugtieren in der Weihnachtszeit.

Teddybären und Kuschel-Elche liegen im Garten-Center Kremer schon unterm Weihnachtsbaum. Die Gärtnerei in Gummersbach-Niederseßmar bietet auf ihrem Weihnachtsmarkt auch eine Charity-Aktion an und verkauft Kuscheltiere. Jeweils ein Euro pro verkauftem Kuscheltier gehen an den Förderverein der Kinderklinik des Kreiskrankenhauses Gummersbach. Die Vorsitzende des Fördervereins, Ina Albowitz-Freytag, und der Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Roland Adelmann, freuen sich sehr über das Engagement des Garten-Center Kremer. Sie gaben gemeinsam mit Unternehmerin Birgit Kremer den Startschuss für die Charity-Aktion. „Mit einem Geschenk gleichzeitig anderen Kindern helfen – das ist eine tolle Aktion“, freute sich Ina Albowitz-Freytag und bedankte sich zusammen mit Dr. Adelmann herzlich bei gesamten Familie Kremer für ihr Engagement. Nicht nur in der Filiale in Gummersbach, sondern auch in Lennestadt, Remscheid und Lüdenscheid werden die zauberhaften Bären und Elche auf den Weihnachtsmärkten des Garten-Centers angeboten. Auch dort gehen jeweils ein Euro pro verkauften Kuscheltier an den Förderverein der Kinderklinik am Kreiskrankenhaus Gummersbach.

Quelle: Klinikum Oberberg

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere