Gummersbach – Ungewöhnliche Beobachtung. Unbekannter putzt sich Zähne vor einem Friseursalon.

Eine 54-jährige Frau hatte am Dienstag (3.Dezember) eine seltsame Beobachtung. Eine männliche Person stand gegen 15:30 Uhr vor einem Friseursalon in der Gummersbacher Straße und putzte sich dort die Zähne. Anschließend sprühte er mit Farbe den Schriftzug „Regen“ und diverse Zahlen auf den Rollladen des Salons. Bei der Person soll es sich um einen etwa 180 cm
großen, schlanken Mann mit halblangen blonden Haaren handeln. Er wird auf etwa 25 Jahre geschätzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema