Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenNümbrechtOberbergReichshofWipperfürth

Trunkenheitsfahrten am Wochenende

Oberbergischer Kreis (ots) – Wipperfürth

(ANZEIGE - ARKM.marketing)

Unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und Speed stand ein 28-jähriger Wipperfürther, der in der Nacht zu Samstag gegen 01.35 Uhr kontrolliert wurde. Er war auf der Lenneper Straße mit seinem PKW in eine Verkehrskontrolle geraten und durch eine Alkoholfahne und zittrige Hände aufgefallen. Die Polizeibeamten der Polizeiwache Wipperfürth ordneten eine Blutprobe an und untersagten die Weiterfahrt. Den 28-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Reichshof

Am 30.04.2016, um 02.05 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen 49-jährigen Mofa-Fahrer auf der Eckenhagener Straße. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Mofa nicht versichert war. Darüber hinaus stand der Zweiradfahrer und dem Einfluss von Drogen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eigeleitet.

Nümbrecht

Beamte der Polizeiwache Waldbröl überprüften heute Nacht gegen 00.15 Uhr eine 31-jährige PKW-Fahrerin in der Ortslage Altennümbrecht. Während Kontrolle fiel den Beamten auf, dass die Atemluft der PKW-Fahrerin nach Alkohol roch. Nach positivem Alcotest wurde ihr auf der Polizeiwache Waldbröl eine Blutprobe entnommen. Auch den Konsum von Drogen vor Fahrtantritt hatte die 31-Jährige eingeräumt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Gummersbach

Gestern Abend gegen 19.40 Uhr beobachteten Anwohner der Kastanienstraße, wie ein 60-jähriger PKW-Fahrer mit seinem PKW rangierte, bzw. den PKW versetzte. Zuvor war der 60-Jährige durch einen schwankenden Gang aufgefallen. Die Zeugen verständigten die Polizei. Beamte der Polizeiwache Gummersbach konnten den volltrunkenen PKW-Fahrer in seiner Wohnung antreffen. Der 60-jährige musste die Beamten zur Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"