Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatGummersbach NachrichtenVerschiedenes

Infoveranstaltung – „Mini-Job – da ist mehr für Sie drin!“

ARKM.marketing

Gummersbach – Die meisten geringfügig Beschäftigten sind Frauen. Viele Frauen kennen ihre Rechte in einem Minijob nur ungenügend. Auch Arbeitgeber, insbesondere kleinere, sind hierüber nicht immer gut informiert. Viele Minijobberinnen wünschen sich kurz- oder mittelfristig eine voll sozialversicherungspflichtige berufliche Tätigkeit, die ihnen eine eigenständige Existenzsicherung ermöglicht. Denn eine längerfristige Tätigkeit in einem Minijob kann sich als berufliche Sackgasse für das eigene Fortkommen entwickeln.

Ausführliche Informationen rund um das Thema „Minijob“ gibt bei einem Infoabend im Rahmen der Reihe „Forum XXelle“ am Dienstag, 18. Juni 2013, um 20 Uhr, im Rathaus Gummersbach.

Referentin ist Christel Steylaers, Politologin und Gleichstellungsbeauftragte aus Remscheid.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"