Gummersbach NachrichtenVeranstaltungenWissen, was in Oberberg los ist!

Das tapfere Schneiderlein in der Halle 32

Gummersbach Am Dienstag, den 12. Februar 2019, öffnet die Halle 32 die Tore für das Theaterstück “Das tapfere Schneiderlein”. Das Theaterstück ist für Kinder ab fünf Jahre geeignet und dauert circa eine Stunde. Vorverkaufskarten für neun Euro gibt es bei koelnticket.de oder bei Aggerticket, aber auch an der Abendkasse kann man noch Tickets für zehn Euro erwerben.

„Das tapfere Schneiderlein“

Das Theaterstück handelt von dem Schneiderlein, welches ein Kleid für die Prinzessin aus dem Nachbarland nähen soll. Leider kann diese nicht zur Anprobe kommen, denn ihr Vater verbreitet Angst und Schrecken über die Gefahren, die jenseits seines Landes lauern. Aus diesem Grund traut sich niemand über die Landesgrenze zu gehen und so macht es sich auf den Weg in das andere Land. Schnell durchschaut es den König und den Unsinn, den er seinem Volk erzählt. Der König bangt um seine Macht und lässt die angeblichen Monster und Riesen auftreten und für das Schneiderlein eine Grube graben, damit es für immer schwindet. Da hat er aber die Rechnung ohne das Schneiderlein gemacht. Es entkommt und zeigt der Welt, dass die Riesen nur ein aufgeblasener Stoff ist und die Monster nur die dümmlichen Diener. Als die Prinzessin dies mitbekommt, ist sie sehr angetan von dem Schneiderlein.

Besonders Kinder sind vom Witz des Schneiderleins angetan und lieben es. Es begibt sich, angetrieben von seiner Prinzessin, in ein absurdes Königreich, wo die Menschen vor allem Angst haben und verdummt werden. Der Klassiker der Mädchenliteratur spricht mit seiner humorvollen Umsetzung ein breites Publikum an.

Text: Annalena

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: [email protected] direkt erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!