Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenOberberg

Gummersbach: Unter Alkoholeinfluss die Kontrolle verloren

ARKM.marketing

Gummersbach – Unter Alkoholeinfluss hat in der Nacht zum 3.4. ein 30-jähriger Pkw-Fahrer (wohnhaft in Gummersbach) einen Verkehrsunfall verursacht. Um 0:20 Uhr fuhr er auf der Vollmerhauser Straße (L 136), verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Lichtmast. Anschließend wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert, wo es erneut gegen einen kleinen Baum prallte und schließlich an der Hausfassade eines Hotels zum Stehen kam.

Als die Polizei nur wenige Minuten nach dem Unfall am Unfallort eintraf, war von dem Fahrer zunächst weit und breit nichts zu sehen. Ein Unfallzeuge meldete sich vor Ort bei den eingesetzten Kräften und schilderte den Unfallhergang. Er hatte lautes Motoraufheulen wahrgenommen und unmittelbar danach lautes Reifenquietschen. Er hörte ein lautes Krachen und rannte daraufhin sofort zur Unfallstelle. Er sah zwei Personen am Fahrzeug, die sich zu Fuß in Richtung Dieringhausen entfernten. Anhand der guten Personenbeschreibung konnte eine Streifenwagenbesatzung im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen zwei Personen in der Nähe der Unfallstelle antreffen.

Es handelte sich um den 30-jährigen Fahrer und seinen 28-jährigen Beifahrer. Beide standen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von etwa 1,88 Promille. Er musste eine Blutprobe abgeben.

An dem Pkw entstand Totalschaden. Ob ein Schaden an der Hauswand entstanden ist, steht derzeit noch nicht fest. Der Lichtmast musste aufgrund der erheblichen Beschädigungen gefällt werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"