Oberberg – Der Foto-Kalender „Oberbergisches Land“ des „Vereins zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberbergischer Kreis e.V.“ ist ab sofort wieder erhältlich – Mit dem Erwerb wird die vielfältige Arbeit des in Wiehl gegründeten Vereins unterstützt.

Die Geschichte des Vereins

Ab sofort bietet der „Verein zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberbergischer Kreis e.V.“ wieder den beliebten Foto-Kalender „Oberbergisches Land“ an. Mit einem Kauf des Kalenders aus dem Hause Gronenberg holt man sich nicht nur beeindruckende Bilder der oberbergischen Landschaft nach Hause, sondern unterstützt auch die Arbeit des Vereins. Dessen Gründung geht zurück auf die Initiative von Eltern, die in den 1960er Jahren nicht die Strukturen für ihre Kinder mit Behinderung vorfanden, die sie sich für sie wünschten. So gab es damals noch keine Schulpflicht für junge Menschen mit Handicap. Damit ihre Kinder trotzdem etwas lernen konnten, gründeten die Eltern den Verein und in dessen Trägerschaft eine Tagesförderstätte in Derschlag.

Der Schule entwachsen, kamen die Fragen auf, wo die jungen Menschen leben und arbeiten sollten. Als Antwort darauf folgte 1972 die Gründung der BWO Behinderten Werkstätten Oberberg GmbH und im Jahr 1975 die Gründung der Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH. Heute beschäftigt die BWO an ihren drei Standorten weit über 700 Menschen mit Beeinträchtigung. Die Mitarbeiter des HBW betreuen im Oberbergischen 118 Menschen stationär und rund 90 Menschen ambulant. Der Familienunterstützende Dienst und das touristische Angebot Viel-Falter-Reisen bieten Betreuungs- Freizeit- und Urlaubsleistungen für Familien und Angehörige von Menschen mit Beeinträchtigung und befinden sich ebenso in Trägerschaft des Vereins, wie das Haus früher Hilfen in Oberbantenberg. Geben Kinder vom Zeitpunkt der Geburt bis zur Einschulung Anlass zur Sorge, erhalten Eltern hier kostenlose Beratung und finden in dem multiprofessionellen Team der interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstelle wertvolle Hilfe.

Mit dem Kauf eines Kalenders oder/und einer Spende kann diese vielfältige Arbeit für Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Familien unterstützt werden. Der Kalender kostet pro Stück 7,50 € und kann per E-Mail an fjansen@verein-wiehl.de bestellt werden oder an den folgenden Verkaufsstandorten erworben werden:

Verkaufsstandorte des Kalenders

Verwaltung BWO/HBW, Fritz-Kotz-Str. 4, 51674 Wiehl-Bomig, Montag bis Freitag: 8:30 bis 12:30 Uhr, Donnerstag: 14 bis 16 Uhr.
BWO Faulmert, Druckerei, Faulmerter Str. 21, 51674 Wiehl-Faulmert, Montag bis Freitag: 9 bis 11 Uhr und 13 bis 14:30 Uhr
BWO Bomig, Wäscherei, Am Verkehrskreuz 16, 51674 Wiehl-Bomig, Montag bis Freitag: 7:45 bis 15:30 Uhr.
BWO Lichtenberg, Anmeldung, Industriestr. 10, 51597 Morsbach-Lichtenberg, Montag bis Freitag: 9 bis 10 Uhr und 14 bis 14:30 Uhr.

Foto: Verein zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberbergischer Kreis e.V./M. Kleinjung

Quelle: Verein zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberbergischer Kreis e.V.

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere