Engelskirchen – 31-Jähriger zielt mit Schreckschusspistole auf Autofahrer.

Für einen gehörigen Schrecken hat ein 31-Jähriger aus Engelskirchen gesorgt, der am Sonntagmorgen (5. Januar) in Engelskirchen-Loope mit einer Schreckschusspistole auf Autofahrer zielte. Gegen 10.45 Uhr hatte der Mann nach Zeugenangaben auf vorbeifahrende Autos gezielt beziehungsweise sich mit der Pistole im Anschlag auf die Overather Straße gestellt und dort einen 23-jährigen Autofahrer aus Engelskirchen angehalten. Anschließend ging er wieder zurück auf den Gehweg, so dass der 23-Jährige unbeschadet weiterfahren konnte. Durch die alarmierte Polizei konnte der Mann kurze Zeit später am Aggerufer angetroffen werden. Bei der Schusswaffe, mit der der 31-Jährige auch geschossen haben soll, handelte es sich um eine Schreckschusswaffe; sie wurde sichergestellt.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und das von der Polizei hinzugerufene Ordnungsamt ordnete eine klinische Unterbringung des Mannes an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema