Blaulichtreport OberbergEngelskirchen

Einbrecher bei Tat überrascht – Ründeroth Aufm Baumstück

Engelskirchen-Ründeroth – Einen riesen Schrecken bekam eine Anwohnerin der Straße „Auf´m Baumstück“ in Ründeroth, als sie am Dienstagmittag (21. Januar, 13.00 Uhr) nach Hause kam. Als sie die Tür zum Flur ihres Einfamilienhauses geöffnet hatte, standen ihr drei fremde Männer gegenüber, die umgehend die Flucht antraten und in den Keller liefen. Dort hatten sie zuvor ein Kellerfenster aufgehebelt, durch das sie ins Freie flüchteten und anschließend in Richtung der Straße „Unter der Hardt“ fortliefen. Im Haus waren die Einbrecher zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung schon fündig geworden; sie entkamen mit Bargeld, Schmuck und einem Mobiltelefon. Die Einbrecher waren nach Angaben der Geschädigten zwischen 20 und 25 Jahre alt und vermutlich südosteuropäischer Abstammung. Der mit etwa 170 cm kleinste Täter hatte dunkle Haare, einen dichten Vollbart und eine kräftige Statur. Die anderen beiden Einbrecher waren zwischen 175 und 180 cm groß und hatten ebenfalls dunkle Haare. Hinweise nimmt die zentrale Ermittlungsgruppe Einbruch unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!