Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenBergneustadt NachrichtenBlaulichtreport OberbergOberberg

Bergneustadt: Plötzliche Ohnmacht führt zu Verkehrsunfall

Bergneustadt – Am Samstag, den 04.02.17 kam es auf der Kölner Straße zu einem Verkehrsunfall, nachdem der Fahrer des PKW, ein 38-jähriger Gummersbacher, am Steuer ohnmächtig geworden war. Der Mann war aus Richtung Wiedenest in Richtung Derschlag unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er das Bewusstsein und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei wurden ein Postkasten, eine Straßenlaterne und Pflanzkübel eines angrenzenden Grundstücks schwer beschädigt. Glücklicherweise wurde der Gegenverkehr nicht gefährdet. Der Unfallfahrer wurde mit dem Rettungsdienst in das nächste Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Der PKW wurde sichergestellt. Neben der Feuerwehr und der Polizei war auch der örtliche Energieversorgungsbetrieb eingesetzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"