KommunenMittelstand

Markus Cramer – neuer Regionalvorsitzender für die Jungen Unternehmer BJU

Oberbergischer Kreis – Im letzten Jahr wurde das Vorstandsteam der Familienunternehmer ASU e.V. und der Jungen Unternehmer BJU weiter vergrößert und Marlene Weiner, die bisher bei beiden Verbandsteilen Vorsitzende war, konnte nun Markus Cramer für den Vorsitz des BJU in Oberberg gewinnen. Damit geht ein starkes Team an die Spitze, um den Unternehmern in Oberberg ein nützliches Netzwerk zu bieten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Marlene Weiner, Vorsitzende ASU und Markus Cramer, Vorsitzender BJU engagieren sich gemeinsam für Unternehmer in Oberberg – Bild: Regionalkreis Oberberg.

„Das Engagement in diesem Verband ASU und BJU hat in unserer Familie lange Tradition“, so der neu gewählte Vorsitzende der Jungen Unternehmer BJU in Oberberg. Sowohl der Vater als auch der Onkel von Markus Cramer waren selber lange Jahre im Vorstand tätig und haben die Arbeit des Verbands auf regionaler, aber auch überregionaler Ebene, entscheidend mitgeprägt.

Seit 2011 ist Markus Cramer selbstständiger Unternehmer und führt das Versicherungs-Unternehmen Cramer & Herling OHG in vierter Generation mit Vater und Onkel fort.

„Ich möchte mich im BJU engagiert einbringen und speziell hier in Oberberg die Stimme von uns jungen Unternehmern stärken“, führt Markus Cramer weiter aus. Unterstützung erfährt er durch viele UnternehmerInnen aus dem Regionalkreis. Hinzu kommt eine Vielzahl von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen, die nicht nur der Vernetzung und dem Kennenlernen der Mitglieder untereinander gute Möglichkeiten bieten, sondern auch dazu beitragen sollen, dass die speziellen Interessen der jungen Unternehmer wahrgenommen werden und stärkere Berücksichtigung finden.

Besonders hervorzuheben ist hier das Projekt „Schüler im Chefsessel“. Schüler und Schülerinnen ab der Klasse 10 haben die Möglichkeit, einen Tag im Chefsessel Platz zu nehmen und zu erfahren, was es heißt ein Team zu leiten und Verantwortung zu übernehmen. Dadurch sollen junge Menschen für das Unternehmertum begeistert und auch gleichzeitig Vorurteile und Klischees abgebaut werden. Die Aktionstage der Schüler/innen bei den Unternehmen sind in diesem Jahr vom 22. bis zum 30.04.2013. Anmeldungen sind in Kürze über die Berufskoodinierungslehrer an den Schulen möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"