MobilitätVeranstaltungenWiehl Nachrichten

Aktionstag Mobilitätskonzept

Wiehl Im südlichen Abschnitt der Bahnhofstraße findet am 24. September 2022 der „Aktionstag Mobilitätskonzept“ statt. Wiehlerinnen und Wiehler sind eingeladen, ihre Ideen einzubringen. Vielfältige Aktionen zum Thema und der Abschlusstag des Stadtradelns locken zum Mitmachen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Zwischen Kreisverkehr am Bahnhof und der Volksbank sind die Planer vom Büro StadtVerkehr aus Hilden vor Ort. Von 10:00 bis 14:00 Uhr informieren sie an dem Samstag über das Wiehler Mobilitätskonzept, das derzeit aufgestellt wird. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können hierzu Fragen stellen sowie zu allen Themen rund um Mobilität Anregungen und Ideen einbringen. Bei schlechtem Wetter sind die Verkehrsexperten im Baubüro an der Bahnhofstraße 8 zu finden.

Gleichzeitig steigt in der Straße ein Versuch: das Verkehrsexperiment „Flexibler Straßenraum“. In der Zeit zwischen 8:00 und 20:00 Uhr werden am Aktionstag Mobilitätskonzept die Stellplätze an der Bahnhofstraße anders als gewöhnlich genutzt. Dann parken dort keine Autos, sondern Gastronomiebetriebe stellen Tische und Stühle raus, mobile Fahrradständer stehen bereit und das Team der städtischen Verkehrsplanung informiert an eigenem Stand. Darüber hinaus präsentiert der Fahrradspezialist „cyclers place“ aus Wiehl-Hillerscheid neue Modelle – passend zum Abschlusstag der Aktion „Stadtradeln“.

Denn auch die daran teilnehmenden Radlerinnen und Radler sind zum Aktionstag Mobilitätskonzept eingeladen. Für sie wird es Mitmach-Preise geben. Ebenso können sich alle weiteren Fahrradfahrerinnen und -fahrer, die in der Bahnhofstraße vorbeikommen, über eine kleine Belohnung freuen. Radelnde Kinder erhalten zudem eine besondere Überraschung. Es lohnt sich also aus verschiedenen Gründen, beim Aktionstag Mobilitätskonzept vorbeizuschauen.

Quelle: Stadtverwaltung Wiehl

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"