LeserbeiträgeReichshof NachrichtenThemenVeranstaltungenVerschiedenes

Vorverkauf bei Denklinger Jecken läuft auf Hochtouren

Prinz Holger I. vergaß sein Zepter – Hofburgwirt passte auf

ZepterauslösungSchwupp, da war es weg, das Zepter des Prinzen! Nach einigen anstrengenden Auftritten gönnte sich das Denklinger Dreigestirn in den Rathausterrassen von Heide und Gerhard Schwab, der Hofburg der KG Rot-Weiß Denklingen, noch ein letztes Kölsch und da passierte es. Prinz Holger I. (Köckerling) ließ doch glatt sein Zepter liegen! Da sein Bruder Björn, sein persönlicher Adjudant, auch schon auf dem Heimweg war, „kassierte“ Schwab das Zepter grinsend, still und leise ein. Erst Freitagabend, als sich der Prinz zusammen mit Jungfrau Jüppina (Jüppi Weber) und Bauer Ralf (Grammel) und dem Hofstaat zum Auftritt auf dem „Kölschen Abend“ der KG Rot-Weiß in der Hofburg parat machte, fiel auf, dass sein Zepter fehlte! Erst als der schmucke Prinz es gegen eine Lokalrunde ausgelöst hatte, konnte der Auftritt wie geplant über die Bühne gehen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

In den Rathausterrassen bei Gerhard Schwab läuft auch der Vorverkauf für die Veranstaltungen der KG Rot-Weiß Denklingen und wer bei der „Großen Prunksitzung“ am 13.02. ab 15.30 Uhr im großen Festzelt erneut ein Programm der Extraklasse erleben will (u.a. werden Willibert Pauels, Kölsch Fraktion, Brings, Botzedresser, Martin Schopps, Blom un Blömcher, Olaf Henning, Wupperveilchen, Rheinlandfanfaren sowie Klaus & Willi an der Klus erwartet), sollte sich sputen, denn es gibt nur wenige Restkarten zum Preis von 25.– €.

IMG_0001Archivfoto: Rock im Zelt 2009

Auch schon starker Nachfrage erfreuen sich, so Schwab, die Einlassbändchen für „Rock im Zelt“ an Weiberfastnacht (11.02.). Der „Denklinger Tanzpalast“, das Luxus-Zelt von Festwirt Fred Felbinger und der KG Rot-Weiß Denklingen auf dem Festplatz am Rathaus, wird an diesem Abend, wie schon in den Jahren zuvor, aus allen Nähten platzen. Erstmals konnte man in diesem Jahr mit „COMEBACK“ eine der angesagtesten Partybands des Rheinlandes verpflichten. Die Musiker um Front-Frau Uschi sowie den Sängern Alain Wolff und Markus Derwall reißen Ihr Publikum mit ihren Songs und einer perfekten Show mit. Die Jecken im „Denklinger Hexenkessel“ dürfen sich auf aktuelle Charthits, Oldies und Rock-Klassiker freuen. In der Vita von COMEBACK finden sich zahlreiche Referenzen von Sat 1 über RTL, RTL 2 bis hin zum WDR. In den Live-Pausen wird erneut „Mr.SoundOnTourThomas Krüger, seines Zeichens „königlicher Hofmusikant”, mit seinem Team die Stimmung auf dem Siedepunkt halten. Fred Felbinger, der smarte Österreicher und „königliche Hoflieferant“, freut sich, in diesem Jahr erneut Thomas Pfeil aus Waldbröl mit seiner Cocktail-, Sekt- und Coffee-Bar begrüßen zu dürfen. Für`s Catering mit Grillspezialitäten und einem Crepestand für die ganz Süßen ist erstmalig die Fa. Grill-Heuser zuständig. Einlass zu dieser größten Karnevalsveranstaltung im Südkreis ist ab 18.30 Uhr. Da wieder recht früh mit einer „vollen Hütte“ gerechnet wird, sollten sich die Jecken früh auf den Weg Richtung Zelt machen oder sich bereits im Vorverkauf in den Ratbausterrassen für 8,- € Einlass-Bändchen sichern. Eine völlig neues Sicherheitskonzept mit Einlass-Schleusen, 4 Kassen, 2 separaten Eingängen sowie neuer und aufgestockter Security wird dafür garantieren, dass alle Jecken in kürzester Zeit ins Zelt gelangen und abfeiern können.

Bericht und Foto: F.J.Steinfort
Archivfoto: SoundOnTour

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail redaktion@oberberg-nachrichten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"