Nümbrecht Nachrichten

In die Böschung ausgewichen: Fahrzeug kippte zur Seite

Nümbrecht (ots) – Heute um 10.55 Uhr befuhr der 70-jährige Fahrer eines Sonderkraftfahrzeugs (Leichtfahrzeug unter 350 Kilogramm als Krankenfahrstuhl) die L 320 aus Fahrtrichtung Wiehl kommend in Richtung Nümbrecht.

Beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und driftete in die dortige Wiesenböschung. Das Fahrzeug kippte an der Böschung zur Seite und blieb auf der rechten Seite liegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Der leicht verletzte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit. Zum Unfallhergang gab er an, dass ihm ein Pkw im Kurvenbereich, teilweise auf seiner Fahrbahn entgegengekommen sei. Dadurch bedingt sei er nach rechts ausgewichen und habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der entgegenkommende Pkw-Fahrer sei ohne anzuhalten weiter gefahren.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte beim Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"